Cyanite und Pond5 schließen neue Partnerschaft

Das auf KI-gestützte Musiktagging und -suche spezialisierte Unternehmen Cyanite gibt eine neue Partnerschaft mit Pond5 bekannt, dem weltweit größten Marktplatz für lizenzfreie Stock-Videos. Pond5, ein Tochterunternehmen von Shutterstock, bietet zudem eine umfangreiche Sammlung aus Musiktiteln, Soundeffekten, Bildern und vielem mehr an.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird die KI-Technologie von Cyanite benutzt, um das Tagging des wachsenden Pond5-Katalogs mit 2 Millionen Titeln zu verbessern. Das Ziel besteht darin, vorhandene Metadaten mit einer konsistenteren und objektiveren Musiksprache anzureichern, um die Suche nach passenden Inhalten zu verbessern und effizienter zu gestalten. Dadurch werden Nutzerbindung und -konvertierung erhöht.

Kreative aus aller Welt werden schnell und einfach die perfekte Musik für Film- und Fernsehproduktionen, soziale Medien, Werbung, Gaming und vieles mehr entdecken können.

Empowerment von Kreativen durch bessere Musiksuche

Pond5 ist branchenweit für die Breite und Tiefe seines umfangreichen Musikkatalogs bekannt. Mit einem von Künstlern gestalteten Preismodell, können Content-Ersteller Musik für unterschiedliche Bedürfnisse finden, wobei eine Vielzahl an Genres und Preismodellen angeboten wird. Bisher hat sich Pond5 bei der Musiksuche vor allem auf die von Künstlern erstellten Tags gestützt. Es war notwendig, Tagging und Suchfunktionen zu verbessern und die Generalisierbarkeit und Objektivität der Musiksprache mit Cyanite zu erweitern, um konsequent die richtige Musik für Suchanfragen zu liefern.

Die verbesserte Tagging-Strategie, die von Cyanite unterstützt wird, ermöglicht es Pond5, Inhalte genauer zu kategorisieren und gleichzeitig den Usern eine effizientere Suche nach Inhalten zu ermöglichen.

Mit der Übernahme von aptone geht Cyanite einen weiteren Schritt in Richtung der Vision, eine universelle Intelligenz zu erschaffen, die die Musik dieser Welt versteht, kategorisiert und empfiehlt. Erst kürzlich veröffentlichte Cyanite die erste Freitextsuche für Musik.

Eine technologische und qualitative Herausforderung

Markus Schwarzer, CEO von Cyanite, kommentiert: “Wenn man ein Unternehmen mit KI-Tagging gründet, träumt man von der Möglichkeit, einen Katalog aus 2 Millionen Songs zu kategorisieren und die Leistungsfähigkeit der Technologie unter Beweis zu stellen. Es ist in Bezug auf die technische Verarbeitung UND Genauigkeit des KI-Tagging alles andere als eine triviale Aufgabe. Viele Dinge können schiefgehen und möglicherweise sogar die Fähigkeit von Pond5 beeinträchtigen, sein Kerngeschäft zu betreiben. Es macht uns stolz, das Vertrauen von Pond5 bekommen zu haben, diese so wichtige Aufgabe zu übernehmen, und noch mehr, dass die Ergebnisse so überzeugend sind. Mit dieser Zusammenarbeit wollen wir die Komplexität der Musiksuche vereinfachen und es Content-Erstellern ermöglichen, schnell und effizient die perfekte Musik für ihre Bedürfnisse zu finden.”

Ben Remetz, VP Product bei Pond5, meint: „Unsere Passion bei Pond5 gilt dem Empowerment von Content-Erstellern. Wir wollen ein Vorreiter für die Integration innovativer Technologien mit einem gleichzeitig hohen Qualitätsbewusstsein sein. Unsere Partnerschaft mit Cyanite ist ein gutes Beispiel für unsere Bestrebungen, unseren Usern stets das bestmögliche Nutzungserlebnis zu bieten.“

Pond5 lädt jeden Monat über 2,5 Millionen Medieninhalte aller Art hoch – die Sammlung umfasst 36 Millionen lizenzierbare Videoclips und über 10 Millionen Usern, die Inhalte aus 185 Ländern lizenzieren. Damit hat Pond5 bisher über 100 Millionen Dollar an Tantiemen an Künstler ausgezahlt. Zu den Kunden der Plattform gehören große Medienunternehmen wie Netflix, Disney, NBC, BBC, Discovery Channel und The Wall Street Journal.

Cyanite wurde 2019 in Deutschland auf den Markt gebracht und hat bereits über 15 Millionen Songs für internationale Kunden wie BMG, Synchtank und APM Music verschlagwortet. Cyanite hat erst kürzlich die weltweit erste Freitextsuche für Musik veröffentlicht, die komplexe Texteingaben verstehen und passende Musiktitel aus einem Musikkatalog vorschlagen kann. Die Partnerschaft mit Pond5 ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu der Vision des Unternehmens, eine universelle Intelligenz für Musik zu schaffen.

Bild Cyanite Team

Quelle elceedee UG

Erhalte regelmäßig die wichtigsten News zur Künstlichen Intelligenz bequem in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

More from this stream

Recomended

Hotelverpachtung mit KI-basierter Softwarelösung

Hotel Investments AG setzt auf Künstliche Intelligenz für optimiertes Hotelbetreiber-Matching

Weniger Fachkräfte, steigende Anforderungen durch die Digitalisierung

SPAREPARTSNOW bietet neue KI-Lösungen für die Beschaffung. Weniger Fachkräfte, steigende Anforderungen durch die Digitalisierung

KI im Einsatz: Kleinunternehmer:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschließen neue Horizonte

Künstliche Intelligenz ist nicht länger nur ein Werkzeug für große Firmen, auch Kleinunternehmer:innen haben das Potenzial von KI-Technologien erkannt:

Durchbruch für Generative KI-Forschung in Deutschland und Europa

Fraunhofer IAIS gewinnt zusammen mit AI Sweden Rechenkapazitäten in großem Umfang für das Training großer KI-Sprachmodelle

Genesys beschleunigt die Zukunft personalisierter KI-gestützter Kundenerlebnisse

Genesys, der führende Cloud-Anbieter KI-gestützter Orchestrierung von Kundenerlebnissen, hat auf seiner „Xperience 2024“- Konferenz in Denver, USA, vielfältige Innovationen vorgestellt, die den nutzbringenden Einsatz von KI beschleunigen.

KI ohne Internetverbindung

ObjectBox veröffentlicht die weltweit erste Vektor-Datenbank für alle Geräte