KI-gestützte, prädiktive Analyse der Anzeigen-Performance: MGID arbeitet mit Memorable zusammen

Intelligente Analysen bieten Einblick in das Anzeigen-Potenzial und ermöglichen Werbetreibenden bessere Entscheidungen vorab, die für eine effiziente Budgetverwendung und eine größere Werbewirkung sorgen können

Mit dem neuen Performance-Prediction-Feature präsentiert die globale Werbeplattform MGID (https://www.mgid.com/) eine innovative Lösung zur Vorab-Bewertung von Kampagnen. Die Funktion wurde in Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Memorable (https://www.memorable.io/) entwickelt, einem führenden Anbieter von intelligenter Werbeanalyse.

Das neue Performance-Prediction-Feature setzt auf der schnell wachsenden MGID-Plattform auf. Mit Hilfe des KI-Modells von Memorable lässt sich die Wirkung von Anzeigen prognostizieren – unter Berücksichtigung der individuellen Kampagneneinstellungen und des Anzeigen-Designs. Die Lösung bietet detaillierte Einblicke in die vermutliche Wirksamkeit und macht es Werbetreibenden dadurch einfacher, ihre Ergebnisse zu optimieren und die Verschwendung von Werbeausgaben zu reduzieren.

Die Markteinführung des neuen Features ist Teil des kontinuierlichen Bestrebens von MGID, Marken durch überzeugendes und effizientes Native Advertising einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Nach der kürzlich erfolgten Implementierung der Generierung von AI-Bildern im Self-Service erleichtert diese Erweiterung der Prognosefähigkeiten die Analyse von Ads, die mit Technologieunterstützung erstellt wurden. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Varianten geschaltet werden sollten und wie sich Änderungen an Text und Überschriften positiv oder negativ auf die Anzeigenleistung auswirken.

Bei den Analysen, die auf Anzeigendaten aus dem großen Werbenetzwerk von MGID basieren, werden Hunderte von Parametern berücksichtigt. Dazu zählen beispielsweise die Gestaltung der Anzeige, die Zielgruppe, der geografische Standort und der Gerätetyp. Mit einer Genauigkeit von 90 % für leistungsstarke Werbemittel lässt sich so vorhersagen, ob die Werbewirkung schlecht, mittelmäßig, gut oder hervorragend ausfallen wird. Advertiser können durch die Durchführung dieser umfassenden Analyse während der Testphase proaktiv ihre besten Anzeigenkonzepte identifizieren, eine evidenzbasierte Optimierung vornehmen und ihre Werbebotschaften anhand dynamisch aktualisierter Daten erneut testen.

„Die jüngste Ergänzung unserer Advertising-Toolbox unterstreicht erneut unseren Ansatz, unsere Lösungen kontinuierlich an sich verändernde Kundenbedürfnisse anzupassen“, kommentiert Oleksii Borysov, VP of Product bei MGID. „Bei der Erstellung von Ads spielen KI-Tools eine immer wichtigere Rolle. Um sicherzustellen, dass die Effizienzgewinne in allen Phasen erhalten bleiben, sind besser skalierbare, intelligentere und genauere Tests erforderlich. Eine schnelle Bewertung von Ads ermöglicht es Werbetreibenden dabei, bereits vor der Ausspielung zu erkennen, welche Ads effektiv sein werden und welche nicht. Nach intensiver Entwicklungsarbeit mit Memorable sind wir stolz auf dieses gemeinsame Ergebnis und freuen uns auf die weitere Entwicklung unserer Partnerschaft.“

„Memorable und MGID leisten mit ihrer Partnerschaft Pionierarbeit für noch mehr Effizienz bei der Gestaltung von Werbung. Durch den Einsatz von KI-gestützter, prädiktiver Werbeanalyse können Kunden von MGID weltweit nun das volle Potenzial ihrer Kreationen ausschöpfen und sicherstellen, dass jede Kampagne ein Erfolg wird“, sagt Sebastian Acevedo, Gründer und CEO von Memorable.

Bild:MGID Memorable

Quelle:FX Kommunikation

Erhalte regelmäßig die wichtigsten News zur Künstlichen Intelligenz bequem in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

More from this stream

Recomended

Oscar Stories präsentiert LORA

Oscar Stories präsentiert LORA: erste vertrauenswürdige KI-Adoption für reduzierten Bias und kindgerechte Sprache in DACH RAUM

Künstliche Intelligenz in der internen Rechtsberatung

Künstliche Intelligenz in der internen Rechtsberatung: EnBW und Xayn arbeiten zusammen Der Energieversorger nutzt Europas erste souveräne Rechts-KI Noxtua

Verantwortungsvolle und nachhaltige KI

Verantwortungsvolle und nachhaltige KI: Sopra Steria startet internationalen Wettbewerb für Studierende

HOWARD BOVILLE, KI-Experte DXC Technology im Interview

HOWARD BOVILLE, KI-Experte DXC Technology. Das Interview wurde auf dem EXPODAY 2024 der Startup-Autobahn im Juni in Stuttgart aufgezeichnet

Verhandlungstrainings mit Künstlicher Intelligenz

Verhandlungstrainings mit Künstlicher Intelligenz. Neu auf dem Markt: Die innovative Learning App NELA von NAG zur Verhandlungs­simulation.

Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein Geschäftsmodell bedroht

Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein Geschäftsmodell bedroht