Typografie-Findung aus KI-Grafiken

Wenn Ihnen eine Schriftart auf einem KI-generierten Bild gefällt und Sie diese für Ihre eigenen Projekte nutzen möchten, stehen Ihnen leistungsfähige Werkzeuge zur Verfügung. Beginnen Sie damit, einen Screenshot des Textes zu machen und diesen in Schrifterkennungstools wie WhatTheFont oder Adobe Creative Cloud hochzuladen. Diese analysieren die Buchstabenformen und suchen in ihren Datenbanken nach passenden oder ähnlichen Schriftarten.

WhatTheFont von MyFonts bietet Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek und präsentiert Ihnen eine Auswahl an Schriftarten, die den Buchstaben auf Ihrem Bild ähnlich sind, mit Optionen zum Kauf oder Download. Adobe Fonts, Teil der Adobe Creative Cloud, ermöglicht die nahtlose Integration erkannter Schriftarten in Ihre Designsoftware, oft ohne zusätzliche Kosten, falls sie im Abonnement enthalten sind.

Für Schriftarten, die Sie außerhalb von Adobe finden, können Sie sich an externe Designer wenden, um lizenzierte Versionen für Ihre kommerziellen oder persönlichen Projekte zu erwerben. Dabei ist es entscheidend, die Nutzungsrechte jeder Schriftart zu überprüfen, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Dieser Prozess vereinfacht die Suche und Verwendung der idealen Schriftart erheblich und stellt sicher, dass Ihre Designs sowohl kreativ als auch rechtlich abgesichert sind.

Dieser Text wurde mit Chat GPT 4 generiert.

Mehr erfährst Du im gemeinsam Workshop mit Stefanie Krüll.

Typografie-Findung aus KI-Grafiken

Erhalte regelmäßig die wichtigsten News zur Künstlichen Intelligenz bequem in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

More from this stream

Recomended

Hotelverpachtung mit KI-basierter Softwarelösung

Hotel Investments AG setzt auf Künstliche Intelligenz für optimiertes Hotelbetreiber-Matching

Weniger Fachkräfte, steigende Anforderungen durch die Digitalisierung

SPAREPARTSNOW bietet neue KI-Lösungen für die Beschaffung. Weniger Fachkräfte, steigende Anforderungen durch die Digitalisierung

KI im Einsatz: Kleinunternehmer:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschließen neue Horizonte

Künstliche Intelligenz ist nicht länger nur ein Werkzeug für große Firmen, auch Kleinunternehmer:innen haben das Potenzial von KI-Technologien erkannt:

Durchbruch für Generative KI-Forschung in Deutschland und Europa

Fraunhofer IAIS gewinnt zusammen mit AI Sweden Rechenkapazitäten in großem Umfang für das Training großer KI-Sprachmodelle

Genesys beschleunigt die Zukunft personalisierter KI-gestützter Kundenerlebnisse

Genesys, der führende Cloud-Anbieter KI-gestützter Orchestrierung von Kundenerlebnissen, hat auf seiner „Xperience 2024“- Konferenz in Denver, USA, vielfältige Innovationen vorgestellt, die den nutzbringenden Einsatz von KI beschleunigen.

KI ohne Internetverbindung

ObjectBox veröffentlicht die weltweit erste Vektor-Datenbank für alle Geräte