Matterwave Inside – Wie generative KI in der Industrie den Wandel bringt

Generative KI ist eine Art von Künstlicher Intelligenz (KI), die neue Inhalte und Ideen erstellen kann, darunter Gespräche, Geschichten, Bilder, Videos und Musik. Sie wird von großen Modellen angetrieben, die im Voraus auf riesigen Datenmengen trainiert werden. Mit generativer KI haben auch Fertigungsunternehmen das Potenzial, ihr Geschäft neu zu erfinden und eine massive Produktivitätssteigerung auszulösen.

In der Produktentwicklung wird KI bereits zusammen mit Hochleistungscomputern eingesetzt, um eine hohe Anzahl an Hypothesen zu analysieren und das Design von einzelnen Produktkomponenten zu verbessern, was zu innovativen Designs führen kann. Generative KI beschleunigt diesen Prozess nicht nur, sondern birgt auch das Potenzial, neuartige Designs zu kreieren.

Die Fertigungsindustrie steht vor der Herausforderung, Robotersysteme nahtlos in Produktionsprozesse zu integrieren. Generative KI bietet eine Schnittstellenebene, die eine natürliche und intuitive Mensch-Roboter-Interaktion ermöglicht und die betriebliche Komplexität reduziert. Robotik-Unternehmen haben schon erste Demonstrationen der Integration generativer KI gezeigt, so zum Beispiel Fruitcore Robotics kürzlich auf der Messe Automatica.

Durch Automatisierung der Aufgaben, die bisher manuell oder durch regelbasierte Programmierung erledigt wurden, kann generative KI die Produktionsprozesse effizienter machen. Durch die Simulation verschiedener Anordnungen und Konfigurationen von Produktionslinien kann das KI-Modell zum Beispiel das effizienteste Layout ermitteln, das den Materialumschlag minimiert, Engpässe reduziert und den Durchsatz erhöht. Adaptive Arbeitsabläufe, die sich an die Fähigkeiten und Fertigkeiten der einzelnen Mitarbeiter anpassen, stellen sicher, dass die Aufgaben optimal verteilt werden und Engpässe aufgrund unausgewogener Fähigkeiten vermieden werden.

Matterwave konzentriert sich auf Lösungen, die die Zukunft der industriellen Wertschöpfung gestalten. Als branchenübergreifende Investoren sind wir auf der Suche nach bahnbrechenden Lösungen. Wir unterstützen unsere Portfoliounternehmen mit echtem Interesse an ihren Produkten, fundierten Marktkenntnissen und einer beispiellosen langjährigen Investitionserfahrung in diesen Sektoren- Ihr Silviu Apostu

Bild Silyiu Apostu

Quelle GFD – Gesellschaft für Finanzkommunikation mbH

More from this stream

Recomended

Experte: KI-Revolution von unten breitet sich aus

Während die Führungsspitze in vielen Unternehmen eher zögerlich dabei ist, sich über die Einführung Künstlicher Intelligenz (KI) Gedanken zu machen, nutzen viele Beschäftigte KI längst „still und heimlich“ für zahlreiche betriebliche Aufgaben.

Mehr als nur viereckige Augen

Inwieweit sich neue Softwarelösungen mit künstlicher Intelligenz der aktuell aufkommenden Volkskrankheit „Zoom-Fatigue“ entgegenstellen, erklärt Markus Vollmer, COO und Co-Founder der Casablanca.AI GmbH

KI im Fokus: Telekom kooperiert mit Bosch und der Fetch.ai Foundation

KI im Fokus: Telekom kooperiert mit Bosch und der Fetch.ai Foundation. Telekom MMS: Validator in der Fetch.ai Blockchain.

Hauptprofiteure der generativen KI: Nvidia und Cloud-Giganten

Seit mehr als drei Jahrzehnten hat sich der Technologiesektor besser entwickelt als andere Sektoren. Dies ist vor allem auf seine zentrale Rolle bei der Steigerung der Produktivität und der Förderung von Innovationen in allen Branchen zurückzuführen.

KI-Trends 2024

KI-Trends 2024. Was kommt als nächstes auf Nutzer:innen zu und worauf müssen Anbieter:innen sich einstellen

Avatar “Mona” beantwortet Kundenanfragen individuell

Monamy punktet mit revolutionärer KI-Lösung für Callcenter Avatar “Mona” beantwortet Kundenanfragen individuell